16. Dezember 2015

Track4Quality

Quelle: Frauenhofer-Institut für physikalische Messtechnik IM vom 12. Dezember 2015

17. September 2015

Investition in Meßtechnik

Im April 2015 wurde ein neues 3D-Multisensor-Koordinatengerät 'ScopCheck 300x200 3E CNC' mit Online-Anbindung an unser CAQ-System in Betrieb genommen. Die Messmaschine ist mit einem messenden Taster, spezieller Bildverarbeitung mit 10fach Zoom, einem Tasterpaket mit Parkstation und 3D Scanning Software ausgestattet.

Dieses 3D-Multisensor-Koordinatengerät ermöglicht uns eine automatisierte Werker-Selbstprüfung für geometrische und optische Messaufgaben. Weiterhin erhalten wir exakte, reproduzierbare Messergebnisse sowie fehlerfreie Dokumentationen der Messergebnisse im CAQ-System.

17. Juli 2014

Pressebericht - Quelle: Zollern-Alb-Kurier, Ausgabe 17.07.2014

tl_files/images/einblicke/Pressemitteilung_Pressekonferenz Messe AMB_14-07-17.PNG

09. Juli 2014

AMB - Fachpressekonferenz 2014 bei Otto Klumpp

 

Die diesjährige Fachpressekonferenz für die AMB 2014 hat im Hause Otto Klumpp stattgefunden.Hier hat sich die Landesmesse Stuttgart, der Maschinenhersteller GF Machining Solution und die Firma Otto Klumpp rund 20 Fachjournalisten des Maschinenbau und anderen Interessenten präsentiert.

 

Im anschließenden Betriebsrundgang wurde den Besuchern eine Vollautomation mit einem Trägerumlaufsystem, ein 6-Arm Roboter für Teileentnahme, Kontrolle und Nacharbeiten gezeigt. Highlight des Rungangs war unsere größte Spritzgießmaschine von Krauss Maffei mit 1600t Zuhaltung, die Reinraumfertigung der Klassen 7 und 8 mit rund 14 Spritzgießmaschinen und die vollautomatische Linearzelle, die eine Highspeed Fräsmaschine und eine High Precision Senkerodiermaschine bedient.

 

Die Veranstaltung im Hause Otto Klumpp hatte einen rundum postitiven Eindruck auf alle Besucher. Die gezeigten Arbeitsplätze, Prozesse, Werkzeuge und Produkte waren für alle Besucher sehr beeindruckend.

 

29. Oktober 2012

Projekt Linearzelle

Investition in die neueste Maschinentechnologie für unsere Werkzeugtechnik. Es handelt sich hierbei um eine Linearzelle. Die Zelle besteht aus einer Highspeedfräsmaschine HSM 600 ULP und einer High Precision Senkerodiermaschine FORM 3000HP, die durch einen linear Roboter miteinander verbunden sind und über eine benutzerfreundliche Cell Management Software gesteuert werden.

09. Januar 2012

Die Herausforderung annehmen

... und unmögliches möglich machen. Unser hohes werkzeug- und spritzgusstechnisches Know-how ermöglichte uns die erfolgreiche Umsetzung der patentierten CORE IT® Technologie der Firma SSB Technology PTY LTD, Australia. Die Abmusterung wurde erfolgreich durchgeführt. Seither fertigen wir aus einem Hochleistungskunststoff in Vorserie Nadelkanülen - mit der patentierten CORE IT® Technologie - mit einem Innendurchmesser von 0,65 mm und einer Nadellänge von 30,0 mm bei einer Wandstärke von gerade einmal 0,5 mm. Ein spektakuläres Ereignis!

 

Im anschließenden Betriebsrundgang wurde den Besuchern eine Vollautomation mit einem Trägerumlaufsystem, ein 6-Arm Roboter für Teileentnahme, Kontrolle und Nacharbeiten gezeigt. Highlight des Rungangs war unsere größte Spritzgießmaschine von Krauss Maffei mit 1600t Zuhaltung, die Reinraumfertigung der Klassen 7 und 8 mit rund 14 Spritzgießmaschinen und die vollautomatische Linearzelle, die eine Highspeed Fräsmaschine und eine High Precision Senkerodiermaschine bedient.

Um das Produkt am Markt zu etablieren, erfolgte im ersten Schritt die Herstellung eines 4-fach Vorserien-werkzeuges. Aus dem aktuellen Vorserien-Prozess können von uns Ableitung zur Prozessoptimierung getroffen werden, die dann in die Umsetzung des 16-fach oder 32-fach Serienwerkzeuges einfließen. Höchste Prozessstabilität ist gefordert, um eine hohe zweistellige Millionen Stückzahl sicher abwickeln zu können.

 

Kurzfilm unter: www.telezon.com/our-technology/latest-developments

 

Pressebericht unter: Neuigkeiten Kunden - Artikel SSB's Injection World

19. Dezember 2011

6-Achs-Roboter - die Zweite

Der nächste Knickarmroboter kommt. Im automatisierten Prozess schneiden, verschweißen und verarbeiten wir Gewebe direkt im Prozess. Die Gewebezuführung erfolgt mittels Knickarmroboter. Über eine Drehtellerlösung bringen wir den Gewebezuschnitt ins Werkzeug und umspritzen diesen zum fertigen Teil. Ein weiteres Handling übernimmt die Teileentnahme.

 

Das erfordert einen hohen Anspruch an Technolgie sowie hohes Know-how. Das wiederum bedeutet einen hohen Spaßfaktor. Wir lieben Technologie; ganz besonders Werkzeug- und Kunststofftechnik.

19. Dezember 2011

Immer auf dem neusten Stand

Investition in neue Anlagen - das gehört dazu, wenn man zu den Besten gehören möchte. Unseren Maschinenpark halten wir kontinuierlich auf dem neuesten Stand der Technik. Deshalb bekommen wir schon bald 4 neue Spritzgussmaschinen im Bereich 40 t, 80 t und 350 t inklusive Peripherie.

10. Dezember 2010

6-Achs-Robotersystem installiert

Ab sofort können wir unseren Kunden eine höhere Prozessgenauigkeit und eine stabilere Teilequalität garantieren. Dadurch stellen wir sicher, dass unsere Qualitätszusagen nachhaltig stimmen und kontinuierlich verbessert werden.

14. Oktober 2010

800 m² Reinraumfertigung

Für die Herstellung von Produkten mit höchsten Sauberkeitsanforderungen – vor allem für die Medizin- und Filtertechnik – steht nun eine gesamte Produktionsfläche von 800 m² zur Verfügung; Die neue Produktionshalle ist unterteilt in einen Fertigungsbereich der Reinheitsklasse 7 (10.000) und einen Fertigungsbereich der Reinheitsklasse 8 (100.000).